A k t u e l l e   A u s s t e l l u n g
Verlängert bis Ende August 2018



Bettina Hachmann - Malerei
Ildefonso Aguilar - Malerei
Johannes Dröge Künstlergruppe - Skulptur
Claudia Kroth - Fotografie


Bettina Hachmann - Malerei

Bettina Hachmanns Bilder entziehen sich der Eindeutigkeit, neben Assoziationen an Landschaften mit Schilf und Gräsern im Nebel, erzählen sie Geschichten vom wahren Leben, von Verletzung und Heilung. Mit ihrer ganz eigenen Handschrift aus vielen Arbeitsschritten, wie mehrfachem Farbautrag, Abrieb und Schnitte in die Leinwand, erzielt sie eine besondere Intensität. Es geht ihr um die Annahme der Schattenseiten und um die Schönheit, die im Verborgenen liegt. Seit 1999 ist sie bei zahlreichen Ausstellungen und Messen im In- und Ausland präsent. Ihr Atelier hat die 1967 geborene Künstlerin am Niederrhein im Schloss Wissen.



Bitte hier klicken um mehr über die Künstlerin der Galerie zu sehen.

Bitte hier klicken um mehr Arbeiten in unserem Online-Shop zu sehen.








Ildefonso Aguilar – "Gestos"




Ildefonso Aguilar, der auf Lanzarote lebt und arbeitet, wird als bedeutender Vertreter der Ökologie-Bewegung auf der Insel angesehen. Seine Verbundenheit zur Insellandschaft drückt Aguilar in seinen Gemälden, musikalischen Kompositionen und architektonischen Kunstwerken aus. Im thematischen Vordergrund seiner Gemälde stehen die vier klassischen Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde. Neben Acryl-Farbe verwendet er Naturmaterialien, wie zum Beispiel Vulkanasche oder Sand.

Von 1963 und 1968 studierte er Kunst in Santa Cruz de Tenerife. In Arrecife unterrichtete er sechs Jahre lang Malerei und Zeichnen. Da ihn persönlich aber Ölmalerei auf Leinwand, seine hauptsächliche Beschäftigung, nicht befriedigte, widmete er sich vermehrt einer lebenslangen Leidenschaft, der Fotografie.

Mit der Zeit fand er zur Malerei zurück: Er hatte eine neue Technik entwickelt, in der er Fotos mit Sand bearbeitete, Flächen leimte und körnig gestaltete, seinen Bildern eine neue Struktur gab. Bald probierte er dies auf Holz aus, zum Beispiel solchem, das traditionell zum Schiffbau benutzt wurde, und fertigte die ersten Sandbilder an, die aufgrund von Präzision und eigener Charakteristik ihren Reiz ausmachten

Durch seine fünf Reisen nach Island, inspiriert ihn nun auch die Natur der größten Vulkaninsel der Erde, die trotz ihrer nördlichen Lage viel gemeinsam hat mit seiner Heimat, vor allem den geologischen Ursprung.

Heute ist Ildefonso Aguilar, einer der wenigen Künstler, der die Sand-Technik auf Bildern und Fotos anwendet. Er legt viele Schichten aus feinem Sand an, aus denen er nach und nach eine Landschaft herausarbeitet, die an Lanzarote oder Island erinnert.


Malerei

     

     




Johannes Dröge Künstlergruppe & Skulptur

Alva Scharz & Christa Wuttke & Elisabeth Mette & Gisela Spies

Johannes Dröge hat eine intuitive, tiefe Verbindung zur Natur und ihren organischen Formen. Sein Gespür für Linien setzt er handwerklich perfekt um. Johannes Dröge stellt dieses Mal mit gleichgesinnten Kolleginnen aus: Alva Scharz, Christa Wuttke, Elisabeth Mette und Gisela Spies. Alle Arbeiten in Marmor, Diabas, Onyx und Bronze zeigen aus verschiedenen Blickwinkeln überraschende Formen. Johannes Dröge, geboren 1931, ist ein Original mit feinsinnigem bis deftigen Humor. Der Sauerländer ist seit 60 Jahren mit über 500 Ausstellungen im In- und Ausland aktiv. Ein Höhepunkt war 1981 der Staatspreis „Stein“ des Landes Nordrhein-Westfalen.



Bitte hier klicken um mehr über den Künstler der Galerie zu sehen.

Bitte hier klicken um mehr Arbeiten in unserem Online-Shop zu sehen.











Claudia Kroth - Fotografie

Claudia Kroth zeigt Fotografien aus der Mongolei, China, und Tibet. Sie ist viel und oft alleine gereist, ihre Porträts und Landschaftsaufnahmen sind weit ab von touristischen Routen entstanden. Faszinierend an ihrer Arbeit ist, dass Schwarz-Weiß Bilder so farbintensiv sein können. Der Betrachter wird von den Fotografien und den Geschichten von herzlichen Begegnungen mit Menschen und der weiten Natur in den Bann gezogen. Claudia Kroth studierte an der Akademie der Bildenden Künste in München und an der Fachhochschule für Kunst und Design in Köln. Sie hat viele Serien mit berührenden Porträts geschaffen, die sie seit 1999 deutschlandweit ausstellt und als Bildbände publiziert. Claudia Kroth lebt und arbeitet in Köln.















 
Jennifer Grasshoff
Galeristin
  John David
Kurator



Öffnungszeiten:
jeden Samstag und Sonntag von 15 - 19 Uhr
oder gerne nach telefonischer Vereinbarung.

Jennifer Grasshoff, Tel: 02173-40 99 999
Bürozeiten täglich 10 bis 18 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Vorherige Ausstellungen