M a l e r e i


2016   2015   2014   2013   2012  
2011   2010   2009   2008   2007  


15. Dezember 2013 - 16. März 2014

Werner Schlegel


Die Bilder und Skulpturen von Werner Schlegel weisen auf das Transzendente, den Ursprung des Seins hin. Sie zeigen ein durch-gängiges und immer wieder neu interpretiertes Motiv: das leise Spiel mit Unterschieden und ihrer Kontrastierung.
Während sich bei den Bildern organische Flächen und gerade Linien begegnen, stehen sich bei den Skulpturen Holz und Stahl, Kante und Rundung gegenüber. Werner Schlegels Arbeiten sind in zahlreichen öffentlichen Sammlungen vertreten, u.a. im Mönchehaus Museum für Moderne Kunst Goslar.






10. Oktober 2013 - 08. Dezember 2013

Christian Grumbkow


Christian von Grumbkow ist ein Virtuose der Farbe. Das hat der Wuppertaler Maler in den letzten fünfundzwanzig Jahren immer wieder aufs Neue gezeigt. Mittlerweile kann der 63-jährige aus einem überaus großen Repertoire der Techniken und Bildlösungen schöpfen, ohne dass ihm jedoch neue Wege versperrt wären.
Von Grumbkow spielt, ob auf Leinwand oder Holz, mit allen Möglichkeiten des Mediums Farbe, die von der transparenten Lasur bis zum pastosen Relief, von weichen Verläufen bis zu lebendigen Strukturen reicht. In dieser Ausstellung legt von Grumbkow seinen Schwerpunkt auf die Farbe Blau. Der Einsatz verwandter Farbtöne, diffuser Halbtöne und Nuancen, der zu laute Kontraste meidet, ermöglichen eine fast meditative Bildbetrachtung. Gleichzeitig wird das Auge aufgefordert, die Farbstrukturen abzutasten und auf Entdeckungsreise zu gehen, die das Feld emotionaler und erinnernder Assoziationen zulässt."




Künstler-Portrait: Film ansehen
Mehr Information: www.grumbkow-colors.de



Ausstellung vom 07. Juli bis 29. September

Myriam Sardis



Myriam Sardis ist eine poetische Malerin aus Paris, deren Arbeiten getragen werden von einer Präsenz, die die Lehren der Zeit in sich trägt.
Die Farbräume, die in Schichten aus Marmormehl, Pigmenten, Öl und Kalk entstehen erinnern an Details heruntergekommener Wände, Patina und Rost, milchige Oberflächen oder Lavameere. Ihre Werke besitzen eine sensitive Zentriertheit und sind ein Spiegel der Balance zwischen ihrer Stärke und ihrer Zerbrechlichkeit.



Auswahl ihrer Ausstellungen:
2006 Galerie Le clos des cimaises,
St. Georges du bois
Galerie Gliner, St. Martin de Ré
2007Galerie Arc de Triomphe, Saintes
2008 Galerie Flow Fine Art Köln
2009Galerie Béranger, Tours
Galerie Parisberlin, Sceaux
2010Galerie Royale, Rochefort
Galerie Seiller, St. Paul de vence
2011Galerie Artnomadis, Maison Alfort
Galerie Parisberlin, Sceaux
Galerie des Sables, Pornic
2012Galerie Insolitudes, Pau
Mehr Information: Miriam Sardis


Bernd Bähner - Malerei



Bernd Bähners Bilder lassen durch ihre innewohnende Stille und Weite im Betrachter ein Gefühl von Ganzheit entstehen.
Sowohl in seinen Stadtszenen als auch bei seinen Fotografien findet er das Besondere und Schöne im Alltäglichen. Dabei sind die reinen, strahlenden Farben ein Charakteristikum, das aus seiner langjährigen Liebe zu Bali herrührt, und die Stadtansichten mit ihren stilisierenden Formen zu überraschenden und frischen Bildern machen.

   

Biografie
24.07.1962 Geboren in Wuppertal
1993 – 1998 Malereistudium an der Novalisschule in Kamp-Lintfort und der Europäischen Kunstakademie in Trier
Seit 1999 Atelier & Galerie in der Wuppertaler Nordstadt
Seit 1994 Mehrmonatige Studienreisen nach Bali, Burma, Thailand, Indien
2004 Leiter einer Malreise nach Bali
Seit 2007 Dozent am Wuppertaler Von-der-Heydt-Museum



Nicole Schlegel



Nicole Schlegel schafft metaphorische, symbolische und assoziative Sphären. Die lose formulierten Zeichen auf malerischem Untergrund wecken narrative Momente.
Die Leichtigkeit der Bilder entsteht aus dem Gleichgewicht zwischen zeichnerischer Setzung und sinnlicher Einfühlung durch Farbe. Indem die Malerin das Licht subtil mitmalen lässt, erhalten ihre Bilder eine schwebende Wirkung und enthüllen das Nichtsichtbare der menschlichen Existenz.






Ausstellung vom 10. März bis 12. Mai 2013

Die Künstler der Galerie




 A N N E    B A H R I N I P O U R  


 B E T T I N A    H A C H M A N N  


 C H R I S T I A N    V O N    G R U M B K O W  


 D A N    H E P P E R L E  


 G A B R I E L E    M U S E B R I N K  


 J O H N    D A V I D  


 P E T E R    R O Y E N  




S O N N T A G S M A T I N E E

 
Jennifer Grasshoff
Galeristin
  John David
Kurator


Jeden letzten Sonntag im Monat findet in der Flow Fine Art
Galerie in Hitdorf am Rhein von 11 - 14 Uhr eine Matinee statt.

In wunderschönem Ambiente bei außergewöhnlicher Live-Musik,
führen wir Sie gerne persönlich durch die aktuelle Ausstellung.



Öffnungszeiten:
jeden Samstag und Sonntag von 15 - 19 Uhr
oder gerne nach telefonischer Vereinbarung.

Jennifer Grasshoff, Tel: ‎02173-40 99 999
Bürozeiten täglich 10 bis 18 Uhr.

Die aktuelle Ausstellung geht bis zum 13. Mai.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Vorherige Ausstellungen